Unternehmen


1933 wurde die Firma von Oskar Schwarze in Berlin gegründet. Oskar Schwarze war zu diesem Zeitpunkt ein Schmiedemeister, seinen Meisterbrief hat er 1929 in Berlin erhalten. 

1934 erfolgte ein Umzug des Unternehmens nach Görlitz. Günther Richter, Karosseriebaumeister, erhielt seinen Meisterbrief 1961 in Dresden und übernahm das Unternehmen von seinem Schwiegervater Oskar Schwarze. 

1995 erhielt Günther Richter seinen goldenen Meisterbrief. Heute wird das Unternehmen in der dritten Generation, von Andreas Richter, geleitet. Andreas Richter erhielt seinen Meisterbrief zum Karosseriemeister 1991 in Passau. 

2003 erfolgte ein Neubau des Unternehmens in Neumarkt in der Oberpfalz.

Aktuell besteht unser Team aus:

  • Firmeninhaber und Karosseriebaumeister Andreas Richter
  • zwei Fachkräften für Karosseriebau
  • einem Fahrzeuglackierermeister
  • vier Fachkräften für Fahrzeuglackierung
  • eine Bürokraft
  • ein Auszubildender im Bereich Fahrzeuglackierung
  • und einem Werkstatthund

Desweiteren stehen für unsere Kunden sieben Fahrzeuge der Gruppe B (Polo-Größe bzw. kleiner) zur Verfügung. Alle Fahrzeuge sind 5-Türer.